Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Meinl European Land eröffnet Einkaufszentrum in St. Petersburg

Meinl European Land Ltd. setzt seine Expansion in Russland weiter fort. Vergangene Woche wurde in St. Petersburg der erste Teil des Retailparks "Severniy Mall" mit zunächst 27.000 m² Mietfläche in der ersten Ausbaustufe eröffnet. In weiterer Folge ist die Erweiterung des Projekts auf insgesamt 100.000 m² Mietfläche geplant.

.

Severniy Mall, im Stadtteil Bugry Nordwesten von St. Petersburg gelegen, verfügt derzeit über einen Hypermarkt mit rund 15.000 m² sowie über 67 hochwertige Retail-Shops und einen Food-Court. Zu den Mietern zählen bekannte Unternehmen wie die Metro-Gruppe, die in dem Zentrum einen "real"-Markt betreibt, sowie Nike oder adidas.

Der neue Einkaufstempel lockte bereits am Eröffnungstag rund 20.000 Besucher aus St. Petersburg und Umgebung an. Das jetzt eröffnete Center stellt den ersten Entwicklungsschritt beim Ausbau eines modernen Retailparks für die Fünf-Millionen-Stadt St. Petersburg dar.

In der nächsten Stufe werden der Elektronikfachmarktbetreiber "MediaMarkt" und die Baumarktkette "Castorama" an dem Standort jeweils eine 7.700 m² beziehungsweise 13.000 m² große Fläche anmieten. Die Verträge mit diesen beiden Ankermietern sind bereits unterzeichnet.

Weiters sind ein Sportartikelfachmarkt, ein Gartencenter sowie ein Kinocenter geplant.

Im Endausbau wird Severniy Mall über eine Mietfläche von über 100.000 m² verfügen. Die jährlichen Mieteinnahmen in dieser Phase sind mit 10 Mio. Euro projektiert. Darüber hinaus besitzt Meinl European Land angrenzend weitere 200.000 m², die zur weiteren Entwicklung des Standortes genutzt werden können.

Ein solches Retailpark-Konzept war in St. Petersburg bisher noch nicht existent und Meinl European Land sieht großes Potential für weitere Expansionsschritte in der Region. Die Kombination von hochwertigem Einkaufs- und Freizeitangebot werde auch in St. Petersburg und anderen russischen Städten sehr positiv angenommen und somit weitere attraktive Retail-Anbieter anziehen.