Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mediaspree: Weniger Hochhäuser, mehr Platz

Die Grundstückseigentümerin, die Post AG, und der Bezirk Friedrichshain konnten eine Einigung über die umstrittenen alten Hochhauspläne nahe des ehemaligen Postbahnhofs erzielen: Die Mediaspree entlang der Mühlenstraße wird somit weniger dicht bebaut als ursprünglich vorgesehen und es geht bei weitem nicht so hoch hinaus.

Franz Schulz, Bürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, zeigt sich mit dem Ergebnis die alten Pläne aus den 1990er Jahren, die zwischen 96 bis 120 Meter hohe Hochhäuser vorsahen, gestoppt zu haben, zufrieden. Grund für den Ausgang der Verhandlungen ist aber sicherlich unter anderem auch die Tatsache, dass die Post für die geplanten Hochhäuser keine Investoren gefunden hat. Zudem verfolgt das Unternehmen die...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin