Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mediaspree: Bezirk stoppt Bebauungsplanungen

Wie Bezirksbürgermeister Franz Schulz gegenüber den Medien bestätigte, ist das erste Projekt gestoppt. Ein 5 Millionen Euro teures landeseigenes Areal an der Schillingsbrücke sei zur Grünfläche erklärt worden und somit den Verkaufsabsichten des Liegenschaftsfonds und möglichen Bebauungen entzogen wurde.

Mit dieser Handlung des Bezirks Kreuzberg-Friedrichshain verschärft sich der Streit um die Bebauung des Spreeufers.

Die „Initiativkreis Mediaspree versenken“ brachte zudem einen erneuten Antrag ein, den Bebauungsplan am Osthafen, für den die Baugenehmigungen bereits vorliegen, u. a. für die Schaffung eines breiteren Uferwegs zu ändern. Das Unternehmen "Labels Berlin" hat in diesem Rahmen aber bereits mit dem Neubau eines...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin