Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mecklenburg-Vorpommern bürgt fürs Grand Hotel Heiligendamm

Das Land Mecklenburg-Vorpommern übernimmt eine Bürgschaft über rund vier Millionen Euro für das angeschlagene Fünf-Sterne-Grand Hotel Heiligendamm. 2007 gingen Bilder des Hotels um die Welt, als es zum Standort des G8-Gipfels wurde. In der Folgezeit gab es weniger gute Entwicklungen für das renommierte Hotel, das 2003 nach einer Sanierung mit Kosten von über 320 Millionen Euro neu eröffnet hatte.

Zwei Millionen Euro Verlust hat das Hotel nach Aussage des Geschäftsführers der Grand Hotel Heiligendamm GmbH, August Jagdfeld, 2008 eingefahren. Durch die Bürgschaft, so gab er sich zuversichtlich, sei die Durststrecke aber zu überwinden. Laut seiner Aussage ist die Eigenkapitalquote des Grand Hotels gut: Der vier Millionen schweren B...

[…]