Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

MEAG erwirbt Projekt in Mailand

Die MEAG hat das Büroprojekt Edificio 143 von einem Joint Venture zwischen Pirelli Real Estate and Morgan Stanley erworben. Die Fertigstellung ist für April 2007 geplant. Edificio 143 ist die erste Investition eines MEAG-Investmentfonds in Mailand.

.

Das geplante Bürogebäude mit rund 13.500 m² Fläche und 282 Stellplätzen befindet sich im Norden von Mailand, im Stadtteil Bicocca. Edificio 143 ist Teil eines Bürokomplexes des Pirelli-Konzerns und an diesen für neun Jahre fest vermietet. „Das Projekt stellt eine gute Diversifikation unseres europäischen Immobilien-Portfolios dar, da Mailand zu den bedeutenden Wachstumsregionen in Europa zählt“, sagt MEAG-Geschäftsführer Dr. Knut Riesmeier.

In Bicocca gestaltet Pirelli Real Estate seit rund 15 Jahren in einer Vielzahl von selbstständigen Projekten die ehemaligen Produktionsstandorte des Konzerns neu. Heute befinden sich dort Gewerbe-, Wohn- und Universitätsflächen. Mehrere große internationale Firmen haben sich dort niedergelassen. Bicocca gilt als eigenständiger Teilmarkt im Mailänder Raum mit fertig gestellten Büroflächen von rund 120.000 m² und weiteren rund 75.000 m² in Planung. Aufgrund der Knappheit moderner Büroflächen in Mailand ist mit einer überdurchschnittlich positiven Miet- und Wertentwicklung zu rechnen.