Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Max Bahr Standorte komplett veräußert

Alle 67 Standorte der insolventen Hamburger Baumarktkette Max Bahr sind innerhalb von sieben Monaten verkauft worden. Einige Märkte sind bereits umgebaut und unter neuer Flagge wieder eröffnet. Das teilte der zuständige Insolvenzverwalter Berthold Brinkmann mit. Mit 40 Standorten übernahmen die Konkurrenten Bauhaus, Globus und Hagebau den größten Teil des Immobilienportfolios der Eigentümergesellschaft Moor Park. 18 Standorte wurden von Möbelanbietern übernommen, die restlichen neun Märkte gingen an verschiedene Projektentwickler. Bei der Transaktion wurde laut Brinkmann ein Großteil der Arbeitsplätze erhalten.

Die Insolvenzverfahren für die Baumarktketten Max Bahr und das Mutterunternehmen Praktiker wurden am 1. Oktober 2013 er...

[…]