Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Marseille-Kliniken: Verkauf von 3 Pflege- und 3 Reha-Immobilien für 95,5 Mio. Euro

Die Marseille-Kliniken AG konnte erfolgreich mit dem Immobilien-Investor Grosvenor House Group PLC, Großbritannien, ein drittes umfangreiches Sale-and-lease-back-Geschäft abschließen. Dabei wird die Marseille-Kliniken AG insgesamt sechs Immobilien, drei aus dem Bereich Pflege und drei aus dem Bereich Rehabilitation, mit insgesamt 1.304 Betten an den englischen Investor auf dem Wege eines Sale-and-lease-back-Verfahrens verkaufen und gleichzeitig langfristig zurückpachten.

.

Die Transaktion mit einem Volumen von 95,5 Mio. Euro bietet dem Unternehmen weiteren finanziellen Spielraum zur Realisierung der Wachstumsstrategie im Kernsegment Pflege. Hervorzuheben ist, dass der überwiegende Anteil des Transaktionsvolumens mit über 60% auf den Bereich Rehabilitation entfällt. Der auf den Rehabilitationsbereich entfallende Verkaufserlös deckt damit über 90% des bilanziellen Buchwertes des gesamten Reha-Segments, womit erstmalig in diesem Bereich stille Reserven gehoben wurden.

Das Immobilienportfolio der Marseille-Kliniken AG wird sich nach erfolgter Umsetzung auf etwa 20 % eigene und 80 % verpachtete Einrichtungen verteilen. Mit der Transaktion werden die langfristigen Finanzschulden weiter abgebaut.