Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Marriott International renoviert umfassend – nicht nur in Europa

Ein beispielloses, sehr weit reichendes Renovierungsprogramm hat Marriott International gerade in ausgewählten Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard weltweit und im speziellen in Europa gestartet. Ziel ist es, das Ambiente der Hotels mit frischen und innovativen Elementen auszustatten, so dass sie die veränderten Ansprüche und Interessen der heutigen Reisenden erfüllen. Das betrifft sowohl die Arbeits- und Freizeitbereiche als auch die technische Ausstattung der Hotels. Insgesamt werden im laufenden Jahr weltweit 1,2 Mrd. US-Dollar von Marriott International gemeinsam mit Investoren und Eigentümern in das Programm investiert. Neben Häusern in Europa werden auch Hotels im Mittleren Osten, in der Region Asien/Pazifik und der Karibik sowie in Lateinamerika renoviert.

.

„Die heutigen Reisenden erwarten innovative, stilvolle Hotels, mit Sinn für Zeit und Raum“, erläutert Ed Fuller, President und Managing Director von Marriott International. „Zurzeit wird an einigen außergewöhnlichen, fast ‚kultigen’, Hotels in Europa gearbeitet, wie beispielsweise dem ‚The Shelbourne Hotel’ in Dublin und dem ‚The Grosvenor House’ an der Park Lane in London. Nach den erfolgreichen Renovierungen sind diese Hotels Wahrzeichen der jeweiligen Städte und bieten den Gästen ein einzigartiges Wohnerlebnis: Tradition und hervorragende Lage kombiniert mit moderner Technologie und allen Annehmlichkeiten eines Hotels.“

Das ‚The Shelbourne Hotel’ mit 265 Zimmern in Dublin, direkt gegenüber dem St. Stephens Park, ist gerade als Renaissance Hotel wieder eröffnet worden. In seiner historischen Umgebung spielte dieses in Jahre 1824 gebaute Hotel viele Jahre einen wichtigen Part in Dublins literarischer, sozialer, kulinarischer und künstlerischen Tradition. 1922 wurde in diesem Haus der erste Entwurf der irischen Verfassung von Michael Collins vorgestellt, eine Originalkopie wird im Hotel permanent ausgestellt sein. Das klassisch-britische The Grosvenor House in London mit seinen 494 Zimmern wird einer mehrere Mio. Pfund teuren Restaurierung unterzogen, um dann als luxuriöses JW Marriott Hotel Anfang 2008 neu eröffnet zu werden. Das Haus wird seit 1928 von Mitgliedern des Königshauses, Prominenten und der Business-Elite Londons frequentiert und liegt mitten in Mayfair. Seit April 2007 sind bereits die neuen Gästezimmer buchbar, ab September auch das erste Restaurant. Das renovierte Schwimmbad wird Anfang 2008 nutzbar sein.

Auch das Paris Marriott Rive Gauche Hotel & Conference Center mit 782 Zimmern wird Ende Mai nach einer kompletten Renovierung wieder eröffnet. Das Hotel ist be-reits seit langem Mittelpunkt der Geschäftswelt in Paris. Mit mehr als 5.000 m² moderner Bankettfläche ist es das größte Konferenzhotel der Seine-Metropole. Die Renovierung betrifft alle Gästezimmer und die gesamte Lobby. Insgesamt wird die Anzahl der Suiten auf 51 erhöht und eine dreigeschossige Executive Etage mit Lounge eingebaut. Eine Neugestaltung der Restaurantbereiche, der öffentlichen Bereiche und Meetingräume ist ebenfalls im Gange. Der Fitnessbereich und das Spa werden in der letzten Ausbauphase erweitert.

Darüber hinaus stecken 15 weitere Hotels der Marken Marriott, Renaissance und Courtyard in Kontinentaleuropa in verschiedensten Stadien des Aus- und Umbaus. Darunter die folgenden Hotels in Zentraleuropa: Wien Marriott, Zürich Marriott, Leipzig Marriott, Renaissance Hamburg, Heidelberg Marriott, Renaissance Köln, Renaissance Zürich. In Westeuropa: Renaissance Amsterdam, Amsterdam Marriott, Riviera Marriott Hotel La Porte de Monaco, Courtyard by Marriott Paris Neuilly. In Osteuropa: Budapest Marriott, Renaissance Prag, Prag Marriott und Renaissance Moskau. Hinzu kommen noch weitere elf Country Clubs in England, Schottland und Wales sowie weitere 14 Häuser in Großbritannien, inklusive dem London Marriott County Hall, die in absehbarer Zukunft renoviert werden sollen.

Im Mittleren Osten steht die Komplettrenovierung des beliebten Cairo Marriott Hotels in Ägypten mit seinen 1.124 Zimmern an. In der Karibik wird die umfangreiche Verschönerung des San Juan Marriott Hotel & Stellaris Casino in Puerto Rico und des Aruba Marriott Resort & Stellaris Casino aufgenommen.

In der Region Asien/Pazifik werden neu designte Zimmer in Hawaii im Wailea Beach Marriott Resort & Spa sowie im Waikoloa Beach Marriott Resort & Spa angeboten. Das JW Marriott Hotel Hong Kong, das JW Marriott Hotel Bangkok und das Brisbane Marriott stecken ebenfalls in der Verjüngungskur.