Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Marktpotenzial für den Hamburger Hafen wächst weiter

Das Bremer Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) und Global Insight (USA) haben im Auftrag der Hamburg Port Authority (HPA) eine Studie zur Entwicklung des Marktpotenzials für den Hamburger Hafen bis zum Jahr 2025 vorgelegt. Demnach wäre in den kommenden 17 Jahren eine Steigerung auf rund 31 Millionen Standardcontainer (TEU) möglich. Derzeit werden im Hamburger Hafen rund zehn Millionen TEU umgeschlagen, für 2015 sind 18 Millionen TEU vorausberechnet. Der Containerumschlag wird weiter kräftig wachsen, Massengut und konventionelles Stückgut ebenfalls, aber mit geringeren Zuwachsraten. Hamburg bleibt Deutschlands größter Universalhafen.

Die Studie geht nicht nur von den einschlägigen Statistiken aus: Sie stützt sich...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg