Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu k√∂nnen, m√ľssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzuf√ľgen Favoriten

Maritim nun mit Patientenhotel

Als eine der ersten Hotelketten in Deutschland engagiert sich das Unternehmen f√ľr eine innovative Produktlinie: das Patientenhotel. Partner bei dem Projekt ist das Universit√§tsklinikum Schleswig-Holstein (UK-SH).

.

Auf dem Campus L√ľbeck des UK-SH entsteht in den n√§chsten zweieinhalb Jahren mit einem Investitionsvolumen von 19,5 Millionen Euro ein Hotel der Drei-Sterne-Plus-Kategorie. Das Haus wird von Maritim geplant und nach Er√∂ffnung im Sommer 2009 auch gef√ľhrt. Die entsprechenden Vertr√§ge wurden am 15. Februar in L√ľbeck unterzeichnet.

Dr. Monika Gommolla, Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft, m√∂chte mit ihrem Engagement zus√§tzliche Zielgruppen erschlie√üen: "Das Patientenhotel in L√ľbeck ist f√ľr uns ein Pilotprojekt, mit dem wir neue Wege gehen. Die zuk√ľnftigen G√§ste k√∂nnen auf unser fast 40-j√§hriges Know-how in der F√ľhrung von Hotels vertrauen. Wir freuen uns, mit dem Universit√§tsklinikum Schleswig-Holstein einen starken Partner gefunden zu haben und mit der Wahl des Standortes gleichzeitig zu den Wurzeln von Maritim zur√ľckzukehren, denn unser erstes Maritim Hotel, das Seehotel Timmendorfer Strand, wurde 1969 an der L√ľbecker Bucht er√∂ffnet."

Das Patientenhotel wird neben 120 Zimmern eine Rezeption, ein Restaurant, ein Bistro, eine Bar und Tagungsräume umfassen. Zugute kommen wird die neue Einrichtung vor allem stationären Patienten, die sich bereits in der Regenerationsphase befinden und keine intensive medizinische Betreuung mehr benötigen. Weitere Zielgruppen sind ambulante Patienten sowie Angehörige. Das Patientenhotel bietet ihnen die Annehmlichkeiten eines Hotels bei gleichzeitiger Anbindung an die medizinischen Fachabteilungen.