Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu k├Ânnen, m├╝ssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzuf├╝gen Favoriten

Maritim nun mit Patientenhotel

Als eine der ersten Hotelketten in Deutschland engagiert sich das Unternehmen f├╝r eine innovative Produktlinie: das Patientenhotel. Partner bei dem Projekt ist das Universit├Ątsklinikum Schleswig-Holstein (UK-SH).

.

Auf dem Campus L├╝beck des UK-SH entsteht in den n├Ąchsten zweieinhalb Jahren mit einem Investitionsvolumen von 19,5 Millionen Euro ein Hotel der Drei-Sterne-Plus-Kategorie. Das Haus wird von Maritim geplant und nach Er├Âffnung im Sommer 2009 auch gef├╝hrt. Die entsprechenden Vertr├Ąge wurden am 15. Februar in L├╝beck unterzeichnet.

Dr. Monika Gommolla, Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft, m├Âchte mit ihrem Engagement zus├Ątzliche Zielgruppen erschlie├čen: "Das Patientenhotel in L├╝beck ist f├╝r uns ein Pilotprojekt, mit dem wir neue Wege gehen. Die zuk├╝nftigen G├Ąste k├Ânnen auf unser fast 40-j├Ąhriges Know-how in der F├╝hrung von Hotels vertrauen. Wir freuen uns, mit dem Universit├Ątsklinikum Schleswig-Holstein einen starken Partner gefunden zu haben und mit der Wahl des Standortes gleichzeitig zu den Wurzeln von Maritim zur├╝ckzukehren, denn unser erstes Maritim Hotel, das Seehotel Timmendorfer Strand, wurde 1969 an der L├╝becker Bucht er├Âffnet."

Das Patientenhotel wird neben 120 Zimmern eine Rezeption, ein Restaurant, ein Bistro, eine Bar und Tagungsr├Ąume umfassen. Zugute kommen wird die neue Einrichtung vor allem station├Ąren Patienten, die sich bereits in der Regenerationsphase befinden und keine intensive medizinische Betreuung mehr ben├Âtigen. Weitere Zielgruppen sind ambulante Patienten sowie Angeh├Ârige. Das Patientenhotel bietet ihnen die Annehmlichkeiten eines Hotels bei gleichzeitiger Anbindung an die medizinischen Fachabteilungen.