Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mangelndes Kapital, sinkende Erträge — die Krise der Fonds

Irgendwie ist es schon ein Dilemma: Die elf eingefrorenen Immobilienfonds müssten Immobilien verkaufen, um Kapital zu erhalten, aber es scheint derzeit fast unmöglich zu sein, Immobilien zum Buchwert loszuwerden. Werden dagegen, wie gesetzlich im Falle eingefrorener Fonds erlaubt, Immobilien unterhalb des Buchwerts veräußert, so senkt das mit hoher Wahrscheinlichkeit die Preise für die Anteilsscheine, sodass Anleger voraussichtlich Geld aus den Fonds abziehen, sobald die erneut geöffnet werden.

Die allermeisten eingefrorenen Fonds werden daher weiterhin eingefroren bleiben. So wird etwa die UBS ihre beiden eingefrorenen Fonds für sechs weitere Monate nicht enteisen. Die Degi konnten zwar ihren International-Fonds öffnen, der Fonds D...

[…]