Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Makler- und Bauträgerrecht: Provision für Erwerb in der Zwangsversteigerung

Ohne eindeutige Vereinbarung erhält der Makler keine Provision für den Erwerb in der Zwangsversteigerung. Dass dies selbst dann gelten kann, wenn ein individueller Vertrag vorliegt, bekam eine Klägerin durch Beschluss des OLG Naumburg zu spüren.

Nach dem Zuschlag weigerte sich die Erwerberin, eine Provision zu zahlen. Der Maklersenat unterstellte zwar eine wirksame Provisionsvereinbarung. Auch beim Eigentumserwerb im Rahmen der Zwangsversteigerung entsteht der Provisionsanspruch jedoch nur, wenn die Maklertätigkeit für den Vertragsabschluss ursächlich ist. Einen Ausschluss dieser Kausalität sah der Vertrag zwischen Maklerin und Erwerberin jedoch nicht vor. Und eine ursächliche Mitwirkung der Maklerin konnte das Gericht nicht festste...

[…]