Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mainz: Vivacon AG bietet exklusiv Wohnungen im Dalberger Hof

Als bundesweit marktführender Anbieter von Wohnungen in denkmalgeschützten Gebäuden kann die Vivacon AG, Köln, jetzt ein weiteres Highlight anbieten: 51 herrschaftliche Eigentumswohnungen, die aus der Revitalisierung des Anfang des 18. Jahrhunderts erbauten Dalberger Hof mitten in der Mainzer Innenstadt entstehen. "Die Vivacon AG konnte den Investorenwettbewerb der Stadt Mainz gemeinsam mit der Firma J. Molitor Immobilien, den Architekten Franz und Klemme, den Landschaftsplanern Bierbaum-Aichele sowie der Westdeutschen Immobilienbank gewinnen", freut sich Vivacon-Vorstand Michael Ries (Bild l.).

.

Das Konzept sieht nach stilgerechter Sanierung des historisch einzigartigen Flügelbaus die Einrichtung von 51 Wohnungen auf einer Gesamtfläche von etwa 6.000 m² vor. Neben Maisonette- und Loftwohnungen sind mehrere Wintergärten und ein Kulturkeller für Veranstaltungen vorgesehen. Zudem steht den Bewohnern ein herrschaftlicher barocker Innenpark zur Verfügung. Die Fertigstellung ist Ende 2009 geplant.

"Die Revitalisierung des Dalberger Hofs ist für uns ein ganz besonderes Projekt, denn dieses innerstädtische Gebäude ist Teil der Geschichte der Stadt Mainz", erklärt Michael Ries. Neben der exzellenten Infrastruktur durch die Stadtkernlage sowie einer eigenen Tiefgarage mit 65 Plätzen werden sich die Wohnungen dabei Käufern durch eine weitere Besonderheit empfehlen. "Da wir die Wohnungen im Erbbaurecht anbieten, müssen die Käufer den Grundstückswert nicht mitfinanzieren", so Ries. "Der Kaufpreis reduziert sich daher allein auf den Gebäudewert."