Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

mainBuilding Frankfurt: Weitere Mieter unter Vertrag

Allianz vermietet an Rechtsanwälte, Finanz- und Immobiliendienstleister in dem neuen Bürogebäude gegenüber der Alten Oper.

.

Die Bank of Ireland bezog bereits Mitte März ihr erstes deutsches Büro an dem prominenten Standort an der Taunusanlage. Das Finanzunternehmen mit Büros in Dublin, London, New York und Paris setzt mit der 355 Quadratmeter großen Dependance im mainBuilding seine europäische Expansionsstrategie fort. Der Vertrag wurde mit einer Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen.

Zum April bezieht die ACATIS Anlageberatung für Investmentfonds GmbH ihr Büro mit 474 Quadratmeter in dem neu errichteten Gebäude der Allianz. Im Mietvertrag wurde eine Vertragsdauer von sechs Jahren vereinbart.

Die Immobiliendienstleistungsgesellschaft Savills GmbH hat sich ab Mitte Mai für fünf Jahre 730 Quadratmeter im mainBuilding gesichert. Die an der Londoner Börse notierte Gesellschaft zählt zu den führenden internationalen Immobilienberatungsgesellschaften.

Ab November haben Thierhoff Illy & Partner für sechs Jahre Flächen von 470 Quadratmeter gemietet. Die Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sind auf Beratung im Zusammenhang mit Unternehmenskrisen spezialisiert.

Lage und Gebäudequalität stärkt Nachfrage
„Das mainBuilding hat sich am Frankfurter Büromarkt etabliert“, sagt Michael F. Guntersdorf, Leiter des Regionalmanagement Frankfurt der Allianz Immobilien GmbH. Die ersten Vermietungen an die Kanzleien Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP sowie Milbank, Tweed, Hadley & Mc Cloydie, das Beratungsunternehmen A. T. Kearney und das Club Restaurant „The Ivory Club“ haben neben der erstklassigen Lage und Gebäudequalität spürbare Impulse für die Nachfrage gegeben.