Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Magnat Real Estate Opportunities beschließt Kapitalerhöhung

Die Geschäftsführung der Magnat Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die in der Hauptversammlung vom 13. Februar 2007 beschlossene Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen zur Ausgabe von bis zu 4,6 Mio. neuen Aktien im Verhältnis 7:1 durchzuführen und den Aktionären die neuen Aktien zum Bezugspreis von 2,20 Euro je Aktie anzubieten.

.

Zudem hat die Geschäftsführung mit Zustimmung des Aufsichtsrates gleichzeitig die Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals in Höhe von bis zu 16,1 Mio. neuen Aktien beschlossen. Diese Aktien werden den Aktionären im Verhältnis 2:1 ebenfalls zum Bezugspreis von 2,20 Euro je Aktie angeboten.

Die Bezugsrechtsfrist für den Bezug der Aktien aus der Kapitalerhöhung im Verhältnis 7:1 sowie aus der Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital im Verhältnis 2:1 beginnt voraussichtlich am Mittwoch, den 28. März 2007 und läuft bis zum Dienstag, 10.April 2007 (jeweils einschließlich). Das Bezugsrecht für Spitzenbeträge ist ebenso wie ein Bezugsrechtshandel ausgeschlossen, ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte findet nicht statt. Die neuen Aktien sind für das (Rumpf)Geschäftsjahr 2006/07 voll dividendenberechtigt. Nicht bezogene Aktien werden im Rahmen eines Privat Placements institutionellen Investoren angeboten.

Begleitet wird die Transaktion von der Silvia Quandt Bank-eine Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG sowie der Silvia Quandt & Cie. Capital Markets AG.