Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Magnat nimmt bilanzielle Wertberichtigung zweier ukrainischer Investments vor

Die Magant Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA weist im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2008/2009 durch vorübergehende Sondereffekte einen Verlust von 5,1 Mio. Euro aus.

Dabei wurden die ukrainischen Investments Koncha Zaspa und Alexander Land auf Grund einer notwendigen rechtlichen Umgestaltung der ursprünglichen Transaktion zur Gänze wertberichtigt. Dadurch entstand eine Ergebnisbelastung von 6,7 Mio. Euro. Ohne diesen Effekt wäre ein etwa ausgeglichenes Ergebnis erzielt worden. Die Änderung des Vertragswerkes wird kurzfristig erwartet und wird in der betreffenden Berichtsperiode wieder zu einem entsprechenden positiven Effekt führen.

[…]