Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Magnat meldet Verlust von über 11 Mio. Euro

Die Magnat Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA hat das Geschäftsjahr 2009/2010 (1. April 2009 - 31. März 2010) ein Konzernergebnis nach Steuern von -11,2 Mio. Euro erzielt. Grund sind unrealisierte Marktwertanpassungen in Höhe von rund -9,5 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie beträgt -1,35 Euro nach -0,12 Euro im Vorjahr. Zum Bilanzstichtag verfügt der Konzern über ein deutlich gestiegenes Konzerneigenkapital von 111,5 Mio. Euro und eine auch weiterhin sehr solide
Eigenkapitalquote von 63,1 Prozent nach 62,9 Prozent im Vorjahr. Die liquiden Mittel erhöhten sich auf 8,8 Mio. Euro (Vorjahr: 7,6 Mio. Euro).

Der Net Asset Value (NAV) je Aktie liegt stichtagsbezogen bei 7,63 Euro. In der Veränderung des NAV enthalten sind 0,85 Euro...

[…]