Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Magnat beschließt Rückabwicklung des Investments Chmelnitzkij

Die Magnat Real Estate Opportunites GmbH & Co. KGaA hat auf Grund nicht erfolgter Kaufpreiszahlung seitens des Käufers die Rückabwicklung des Verkaufes des Investments Chmelnitzkij beschlossen. Die Rückabwicklung dieses Development Projektes wird das Ergebnis des ersten Halbjahrs mit 3,0 Millionen Euro belasten.

.

Das Development Projekt Chmelnitzkij ist ein Großmarktzentrum in der Ukraine mit insgesamt rund 4.500 Shop-Einheiten. Magnat hat im Jahr 2007 die Fertigstellung mit einem Investment von 2,0 Millionen Euro finanziert und damit den Anspruch auf 500 Einheiten gesichert. Diese 500 Geschäftseinheiten wurden im vergangenen Geschäftsjahr an eine Verwertungsgesellschaft mit entsprechenden Besicherungen veräußert. Trotz Verlängerung der Zahlungsfrist hat der Vertragspartner den letzten Zahlungstermin nicht halten können. Das Großmarktzentrum Chmelnitzkij hat in der Zwischenzeit alle erforderlichen behördlichen Bewilligungen erhalten.

Der Net Asset Value liegt aufgrund der konservativen Darstellung der Magnat nach Rückabwicklung bei 1,82 Euro je Aktie.