Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

M+W Zander übernimmt Teile des Geschäftsbetriebs der GVA Gebäude Management System GmbH

Die M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH, ein Unternehmen der M+W Zander Gruppe, setzt die gezielte Einkaufspolitik zur Stärkung ihrer industrienahen Gebäudedienstleistungen erfolgreich fort. Gestern (29. August 2007) wurden im Wege eines Assetkaufvertrages Teile des Geschäftsbetriebes der GVA Gebäude Management System GmbH mit Sitz in Schwarzheide (Brandenburg) aus der Insolvenzmasse erworben.

.

Die GVA Gebäude Management System GmbH (GVA) ist spezialisiert auf das gewerke-übergreifende Betreiben und Warten von Industrieanlagen, besonders in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung und Kälte. Zu den Kunden zählen unter anderen Chemieunternehmen, Finanzdienstleister, Flughafenbetreiber und Rechenzentren. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,5 Millionen Euro. Neben der Zentrale in Schwarzheide gibt es eine Außenstelle in Berlin. Das Amtsgericht Cottbus hat am gestrigen 29. August 2007 das Insolvenzverfahren eröffnet, der Kaufvertrag konnte am gleichen Tag nur wenige Stunden später unterzeichnet werden. In diesem Zusammenhang wurden auch die bestehenden Arbeitsverträge von zwölf GVA-Mitarbeitern durch M+W Zander übernommen.

„Mit der Übernahme des GVA-Geschäftsbetriebs bauen wir die eigene Wertschöpfung im Segment der produktionsnahen Instandhaltung weiter aus und sichern gleichzeitig von der Insolvenz bedrohte Arbeitsplätze“, erklärte Dr. Wolfgang Häfele, Geschäftsführer der MWZ Beteiligungs GmbH und der M+W Zander D.I.B. Beteiligungs GmbH. Häfele weiter: „Wir sehen im Bereich technischer Gebäudedienstleistungen, speziell in der produktionsnahen Instandhaltung, großes Wachstumspotenzial für den deutschen Facility Management Markt. Aus diesem Grunde haben wir kürzlich auch die MBN-Service GmbH übernommen.“