Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Luxusmarken treiben Einzelhandelsmieten weltweit

Hong Kong ist weltweit die teuerste Stadt für internationale Einzelhändler. In der Spitze sind jährlich rund 33.850 Euro/m² zu bezahlen. Auch die Spitzenmieten in New York (25.774 Euro/m²), Paris (11.340 Euro/m²) und London (10.594 Euro/m²) haben laut einer Studie des weltweit tätigen Immobiliendienstleisters CBRE neue Rekordniveaus erreicht. Obwohl sich die Spitzenmieten in diesen globalen Schlüsselmärkten zuvor bereits auf hohem Niveau bewegten, legten sie nochmals deutlich zu: So stiegen die Spitzenmieten in Paris um 29 Prozent, in London um 18 Prozent und in New York um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Hohe Nachfrage von Luxuseinzelhändlern
„Der Wettbewerb um die besten Flächen hat sich in Metropolen noch verst...

[…]