Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Lübeck: Größere Fußgängerzone und Neubau auf dem Schrangen

Der städtebauliche Wettbewerb "Mitten in Lübeck" zur Umgestaltung der Achse Schrangen - Klingenberg zur Fußgängerzone ist entschieden. Als Sieger gingen die Lübecker Architekturbüros Trüper, Gondesen und Partner sowie Petersen, Pörksen und Partner daraus hervor. 22 Büros hatten an dem Wettbewerb teilgenommen. Insgesamt soll die Aufwertung 11,5 Mio. Euro kosten. Die Neugestaltung soll bis 2011 realisiert werden. Bevor der Bau beginnen kann, muss noch die Bürgerschaft dem Entwurf zustimmen.

Der Siegerentwurf sieht auf dem Schrangen ein langestrecktes Gebäude vor, das durch ein Restaurant genutzt werden könnte. Außerdem sollen die gesamte Achse mit rötlichem Granit gepflastert, der Klingenberg und die Schmiedestraße vom Verkehr b...

[…]