Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Londoner Gericht weist UBS-Feststellungsklage legen HSH Nordbank zurück

Das Oberste Gericht in London hat die seitens der UBS angestrebte Feststellungsklage gegen die HSH Nordbank in Zusammenhang mit „North Street 2002-4“ zurückgewiesen.

Die HSH Nordbank hatte im Februar dieses Jahres Klage gegen die UBS in New York eingereicht. Gegenstand der Klage sind nicht eingehaltene Absprachen und Missmanagement bei einem von der UBS verwalteten Wertpapierportfolio mit Namen „North Street 2002-4“ im ursprünglichen Wert von 500 Millionen US-Dollar. Im Gegenzug hatte die UBS eine so genannte Feststellungsklage in London eingereicht mit dem Ziel, den Gerichtsstand von New York nach London zu verlegen.

„Die HSH Nordbank begrüßt die Entscheidung des Londoner Gerichts. Aus unserer Sicht handelte es sich hierbei...

[…]