Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Logistikcluster Metropole Ruhr erfolgreich im bundesweiten Spitzencluster-Wettbewerb

Zwölf Cluster sind im Spitzencluster-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung weiter. Mit dabei als einzige Bewerbung aus NRW ist das Logistikcluster Metropole Ruhr.

.

Die Bewerbung wurde eingereicht von einem Konsortium aus mehr als 70 Akteuren aus dem Bereich der Logistik- und IT-Branche und der Wirtschaftsförderung unter Federführung des Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund. Hauptpartner bei der Bewerbung ist die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH, eine Tochter des Regionalverbandes Ruhr (RVR).

Die ausgewählten Cluster werden in den kommenden drei Monaten ihre Strategien mit konkreten Projekten zur Umsetzung ausarbeiten. Im September sollen die Gewinner der ersten Wettbewerbsrunde feststehen. Das BMBF wird bis zu fünf Cluster über einen Zeitraum von maximal fünf Jahren bei der Umsetzung ihrer Strategien fördern und stellt dafür insgesamt bis zu 200 Mio. Euro bereit.

Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Cluster waren außer dem bereits erreichten Entwicklungsstand insbesondere die Entwicklungspotenziale und die Entwicklungsdynamik sowie die Kreativität und Innovativität des strategischen Ansatzes.