Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Lösung bei Außengastronomie-Problematik im Schanzenviertel

Vor dem Hintergrund der aktuellen Berichterstattung über das Verbot von Außengastronomie im Schanzenviertel will die Behörde für Wirtschaft und Arbeit zwischen den Betroffenen nun vermitteln. Das zuständige Bezirksamt Hamburg-Mitte hatte auf Grundlage eines Beschlusses des Unterausschusses für allgemeine Angelegenheiten des Kerngebietsausschusses angekündigt, in bestimmten Bereichen außengastronomische Angebote unter Verweis auf nicht eingehaltene Auflagen untersagen zu wollen.

.

Senator Gunnar Uldall will nun Vertreter der Gremien des Bezirks Hamburg-Mitte, des DEHOGA Hamburg Hotel- und Gaststättenverbandes und der Gastronomie in den betroffenen Bereichen zu einem gemeinsamen Gespräch in die Behörde für Wirtschaft und Arbeit einladen. Dabei soll eine für alle Seiten verträgliche Lösung gefunden werden, die die Belange von Anwohnern, Passanten, Gastronomen und Gaststättenbesuchern angemessen berücksichtigt.