Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Lloyd Fonds tief in den roten Zahlen

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds AG hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen ein Verlust nach Steuern in Höhe 24,18 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum Nettogewinn 3,80 Mio. Euro) verzeichnet. Das EBIT im dritten Quartal beträgt voraussichtlich minus 14,59 Millionen Euro, der Verlust nach Steuern beträgt im selben Berichtszeitraum voraussichtlich 15,44 Millionen Euro.

Der Umsatz fiel aufgrund der niedrigen Platzierungszahlen in den ersten drei Quartalen auf 13,21 (Vorjahreszeitraum 45,48) Millionen Euro. Die Finanzschulden wurden substanziell auf 11,78 Millionen Euro reduziert. Zugleich wurde die Bilanzsumme seit dem vergangenen Jahr konsequent verringert, und zwar um 33,7 Prozent auf 74,52 Millionen Euro, was zu der weiterhin solid...

[…]