Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Leuphana-Universität bangt um Gelder

Im Süden Deutschland bahnt sich derzeit eine Hochwasserkatastrophe noch ungeahnten Ausmaßes an – und weiter nördlich steht der Leuphana-Universität Lüneburg ohne derartige Naturkatastrophen das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals. Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung OLAF prüft aktuell das Vergabeverfahren des Neubaus der Universität.

Der Stand der Dinge
Der Bau des Hauptgebäudes der Universität Lüneburg kommt momentan aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. Erst musste die Finanzierung von geplanten 60 Millionen Euro um rund 7,7 Millionen Euro nach oben korrigiert werden, weil es zu Bauverzögerungen kam. Nun ist fragwürdig, ob die Universität überhaupt noch Geld vom Land und der EU für den Neubau erhält. Ak...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Lüneburg