Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Leipzig: Salomonstift wird zum Wohnensemble

Salomonhaus

Die Thamm & Partner GmbH saniert in Leipzig, in der Nähe des Lene-Voigt-Parks, das historische Salomonstift. Sieben Wohnhäuser entstehen auf einer Grundstücksfläche von 4.170 m². In drei Etappen werden bis 2014 insgesamt 109 Wohneinheiten und sechs Gewerbeeinheiten errichtet. Zentrumsnah gelegen, verfügen die Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen über 27 bis 166 m² Wohnfläche. Thamm & Partner investiert rund 16,2 Millionen Euro in das Wohnensemble.

.

Das Salomonstift ist in die Denkmalliste der Stadt eingetragen. Die sieben Gebäude sind hofseitig ausgelegt und um einen großen, begrünten Innenhof angeordnet. Die fünfgeschossigen Wohngebäude wurden massiv gebaut, sind mit einer markanten Klinkerfassade versehen und vollständig unterkellert. „Das Salomonstift ist ein wichtiger historischer Gebäudekomplex in Leipzig“, erklärt Angela Thamm, geschäftsführende Gesellschafterin der Thamm & Partner GmbH. „Unser Anspruch ist daher eine wertvolle Sanierung und Modernisierung aller Gebäude“, so Angela Thamm weiter.

Zu den Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen zählen insbesondere Maßnahmen zur Wärmedämmung, die Erneuerung der Türen und Fenster, der Einbau einer neuen Gaszentralheizungsanlage sowie die Erneuerung aller Sanitäranlagen und der Elektroinstallation. Darüber hinaus erhalten alle Wohnungen große Balkone mit Ausrichtung zum Innenhof. Außerdem wird das Wohnareal um Parkmöglichkeiten erweitert: Anstelle des bisherigen Waschhauses und der Nebengebäude entstehen 28 Stellflächen im Carport oder als Duplexparker.

Die Wohnanlage wurde aufgrund einer testamentarischen Verfügung aus dem Jahr 1876 in den Jahren 1890 – 1892 und 1899 von der Salomonstiftung errichtet. Die Häuser tragen die Namen der Stifterin Julie Salomon und ihres Mannes Julius, sowie die Namen ihrer beiden Töchter Hedwig Holstein und Elisabeth Seeburg. Als Architekt zeichnete der bekannte Baurat, 1891 zum Stadtrat ernannte Arwed Rossbach verantwortlich, der zu dieser Zeit das Stadtbild Leipzigs wesentlich prägte.

Thamm & Partner ist auf Kernsanierungen historischer Objekte spezialisiert und besitzt beispielsweise in Görlitz insgesamt 24 Immobilien mit 170 Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von über 15.000 m². Bereits fünf Objekte habe man vollständig saniert und vermietet, berichtet das Unternehmen [Viel Engagement für Görlitzer Baudenkmäler].