Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

GRK investiert 175 Mio. Euro

Leipzig: „Parkkrankenhaus“ Dösen wird Wohngebiet

Leipzigs denkmalgeschütztes „Parkkrankenhaus“-Ensemble soll zu einem gehobenen Wohnquartier mit Nahversorgung entwickelt werden. Die in der Stadt ansässige GRK Holding hatte den parkartigen, üppig durchgrünten Gebäudekomplex im Mai von der Arnstädter ProWohn Immobilien AG erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Gesamtfläche des Areals beträgt rd. 14,6 Hektar. Der Baubeginn ist für 2017 vorgesehen.

600 Wohnungen, Laden und Kita
Mit einem Gesamtprojektvolumen von rd. 175 Mio. Euro soll etwa 35.000 m² Gebäudebestand saniert werden. Auf weiteren 15.000 m² sind Neubauten vorgesehen. Insgesamt sollen rd. 600 Wohnungen entstehen. Das Quartier wird den Namen „Parkresidenz Dösen“ tragen. Neben e...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Leipzig