Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Leichter Immobilienpreisanstieg ohne Blasenbildung

Die Wohnungsmieten und Eigentumswohnungspreise in Deutschland sind im zweiten Quartal 2012, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, um 2,2 Prozent auf einen Indexwert von 103,5 Punkten gestiegen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2012 lag der Anstieg im zweiten bei 0,9 Prozent. Ausreißer bei diesen Werten sind die Metropolen Hamburg, München und Berlin, in denen Boom-Tendenzen herrschen. Das geht aus dem jüngsten F+B-Wohn-Index Deutschland hervor.

„In Hamburg, Berlin und München kann verstärkt ein Nachholbedarf aufgrund der hohen Nachfrage geltend gemacht werden. Während hier seit 2007 Steigerungsraten von etwa 25 Prozent zu verzeichnen sind - das sind durchschnittlich etwa 5 Prozent im Jahr -, zeigt sich im übrigen Bundesgebiet weiterh...

[…]