Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

LEG fährt Verlust von 30 Millionen Euro ein

Die Zahlen der LEG Immobilien für das erste Quartal lesen sich gut: Das FFO konnte um 25,4 Prozent auf 51,4 Millionen Euro gesteigert werden. Bei den Mieterlösen verzeichnete das Unternehmen ein Plus von 13,8 Prozent auf 107,3 Millionen Euro zu und auch das Mietwachstum legte auf vergleichbarer Fläche pro m² um +2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Unterm Strich steht aber trotzdem ein Verlust von 30,4 Millionen Euro (Q1 2014: 22,4 Mio. Euro). Grund für den Verlust sind u.a. Vorfälligkeitsentschädigungen und Amortisationsaufwendungen für die vorzeitige Ablösung eines Darlehens sowie der Wertverlust von Derivaten.

Neben dem organischen Mietwachstum konnte auch die Akquisitionsstrategie weiter vorangetrieben werden. Im laufenden Ges...

[…]