Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

LEG-IPO könnte 1,4 Milliarden einbringen

Der Börsengang (IPO) der LEG könnte dem Immobilienkonzern bis zu 1,4 Milliarden Euro in die Kassen spülen und damit zu einem der größten Börsengänge in der Immobilienwirtschaft der letzten Jahre werden. Wie der Wohnungskonzern mitteilte, werden die beiden Eigentümer, der Whitehall-Fonds von Goldman Sachs und der Finanzinvestor Perry Capital, rund 57,5 Prozent - und damit deutlich mehr als ursprünglich erwartet - an die Börse bringen. Die Preisspanne für die 30.453.980 Millionen Aktien ist gestern auf 41 bis 47 Euro pro Aktie festgelegt worden. Davon stammen rund 26,5 Millionen Aktien aus dem Bestand der Eigentümer, während weitere 4 Millionen im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption zur Verfügung stehen. Darüber hinaus bleiben Sa

[…]