Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Langenhorner Markt in Hamburg erworben

Die SEB Immobilien-Investment GmbH hat für ihren weltweit anlegenden Offenen Immobilienfonds SEB ImmoPortfolio Target Return Fund in der Hamburger Innenstadt das Nahversorgungszentrum „Langenhorner Markt“ vom Hanseatischen Immobilienunternehmen Robert Vogel erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen (Kaufpreis einschließlich der Erwerbsneben- kosten) beläuft sich auf rund 25,7 Mio. Euro.

.

Das Investment besteht aus mehreren Einzelgebäuden, die eine Shopping-Mall bilden und den Platz für den Langenhorner Wochenmarkt stellen. Zwei markante Bürotürme bilden das Eingangsportal zur Ladengalerie. Die Ge- samtnutzfläche umfasst rund 4.000 m² Bürofläche und 7.300 m² Verkaufs- und Lagerfläche sowie 275 Stellplätze. 25 Prozent sind an so genannte Ankermieter wie Plus, Schlecker und Tchibo vermietet. Insgesamt existieren 70 Mietverträge mit breit gefächerten Laufzeiten bis 2016. Das Nahversor- gungszentrum ist - mit Ausnahme von zwei Büroetagen (470 m²) - derzeit vollständig vermietet.

Der 18. Objektzugang markiert einen weiteren Schritt für die Risikostreuung des Publikumsfonds, der nunmehr mit neun Büro- und vier Logistikgebäu- den sowie vier Studentenwohnanlagen erstmals im Segment Handel inves- tiert ist. Seit Jahresbeginn hat SEB ImmoPortfolio Target Return Fund zu- nächst in Helsinki und Oslo zuletzt in Stuttgart und Florida investiert. Das Immobilienvermögen von aktuell rund 350 Mio. Euro verteilt auf sechs Län- der soll in den nächsten ein bis zwei Jahren auf bis zu 1,5 Mrd. Euro wachsen.