Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bochum

Landmarken entwickelt ehemaliges Gebäude der Opel-Werksverwaltung

Der Aachener Immobilienentwickler Landmarken AG hat das Gebäude der ehemaligen Hauptverwaltung des Bochumer Opel Werks im Stadtteil Laer erworben. Kaufangebot und Zuschlag erfolgten im Rahmen eines zweistufigen Bieterverfahrens. In der weithin sichtbaren Landmarke sollen Co-Working-Flächen und Büros mit flexiblen Grundrissen, Hörsäle sowie Werkstätten, Technik- und Ausstellungsflächen entstehen.

Das Gebäude liegt im Zentrum des vormaligen Opelwerks und bietet ca. 16.000 m² Gesamtfläche und ca. 12.000 m² an vermietbaren Flächen auf einem ca. 23.000 m² großen Grundstück. Dort will Landmarken ersten noch vorläufigen Planungen zufolge unter dem Namen O-Werk eine Nachnutzung des Gebäudes als Innovation Campus unter anderen für S...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Bochum

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016