Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Land Rheinlandpfalz schließt Vermessungs- und Katasterämter

Die Rheinlandpfälzer Landesregierung hat eine Umstrukturierung der Kataster- und Vermessungsämter beschlossen. Der Innenminister Robert Lewentz von der SPD kündigte an, dass die Anzahl der Ämter im Land von 19 auf sechs reduziert werde. Mit der Umstrukturierung werden bis zum Jahr 2022 etwa ein Drittel der Stellen abgebaut werden. 512 Stellen sind betroffen. Man plant jedoch, diesen Stellenabbau ohne Kündigungen vor sich gehen zu lassen.

Durch diese strukturellen Änderungen sollen die Ämter einerseits leistungsfähiger werden und andererseits ab 2013 jährlich 3,5 Millionen Euro eingespart werden, was dabei helfen soll, die Schulden des Landes zu reduzieren. Die Ämter in Mayen, Alzey, Landau, Bernkastel-Kues, Pirmasens und Westerburg...

[…]