Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kristensen Group Deutschland erhält Stifterpreis für Ferienimmobilien

Im Rahmen des Holiday Real Estate Kongresses 2007 und der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse erhält die Kristensen Group Deutschland den Stifterpreis der Deutschen Immobilienwirtschaft 2007 in der Kategorie Ferienimmobilien. Die Auszeichnung wird vom Berliner Institut für StandortMarketing für bedeutende Leistungen im Immobilienbereich verliehen. Mit dem Preis würdigt das Institut den herausragenden Beitrag des Unternehmens zur nachhaltigen Entwicklung des gesamten deutschsprachigen Ferienimmobilienmarktes und der damit eng verbundenen Stärkung regionaler und überregionaler Wirtschaftsstandorte.

.

Für den Beiratsvorsitzenden des Instituts für StandortMarketing, Helmut Grosse, der den Preis an Per Barlag Arnholm, Geschäftsführer der Kristensen Group Deutschland überreichte, verdeutlichen die Projekte des europäischen Marktführers die besondere Bedeutung von Ferienimmobilien als Urlaubsdomizil der Zukunft und attraktive Kapitalanlage: „Mit seinem Angebotsmix aus erstklassigem Standort, kompletter Ausstattung sowie einzigartigem Rundum-Service bietet das Unternehmen seinen Kunden eine außergewöhnliche Kombination zur Optimierung der Kapitalerträge.“

Die Kristensen Group Deutschland gilt als Vorreiter bei der Entwicklung, Planung und dem Verkauf von Ferienwohnungen und -häusern. Zu den bereits realisierten Projekten gehören Ferienimmobilienparks an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie am Scharmützelsee in Brandenburg. Zudem steht ein Eintritt in weitere deutsche Teilmärkte wie die Nordseeküste oder das Lausitzer Seenland sowie den österreichischen Markt unmittelbar bevor.