Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Krieger-Projekte in Düsseldorf und Duisburg in der Schwebe

Kurt Krieger, Chef der Möbelgruppe Höffner, hat zwei Großprojekte in der Pipeline, nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Bereits seit 2010 plant Krieger ein Quartier mit einem Möbelhaus, Bürogebäuden und Wohnflächen auf dem Loveparade-Gelände in Duisburg . Nun steht ein weiteres Projekt auf der Agenda des Unternehmens, das in Düsseldorf-Rath an der Theodorstraße entstehen soll. Hier will Investor Krieger 200 Mio. Euro in ein ähnliches Projekt stecken. Fraglich ist, ob beide Projekte realisiert werden, denn in beiden Städten gibt es Schwierigkeiten.

Das Projekt auf dem viel diskutierten ehemaligen Güterbahnhofsgelände in Duisburg ist seit zwei Jahren in den Schlagzeilen. Zunächst wollte Kurt Kr...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Duisburg, Düsseldorf