Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kreis Viersen: Kempen und Tönisvorst am teuersten

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Viersen hat den aktuellen Grundstücksmarktbericht vorgestellt. Demnach ist das Preisniveau bei Bauland im vergangenen Jahr stabil geblieben - sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebereich. Thomas Franz, Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte stellte zusammen mit dem Technischen Dezernenten Andreas Budde die Entwicklung des Grundstücksmarktes im Jahre 2011 vor, die auf der Auswertung von 3.083 Kaufverträge in 2011 resultiert.

Baulandpreise stabil
Die höchsten Baulandpreise für den Wohnungsbau gab es in Kempen und Tönisvorst. In guten Wohnlagen zahlten Käufer in den Städten zwischen 190 und 250 Euro/m². In den Gemeinden waren es zwischen 155 und 185 E...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Viersen