Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Krawalle überschatten EZB-Eröffnung

Die offizielle Eröffnungsfeier des neuen EZB-Gebäudes im Frankfurter Ostend am gestrigen Mittwoch wurde von Protesten der Blockupy-Bewegung überschattet, die völlig aus dem Ruder liefen. Als friedliche Demonstration geplant, trafen Kapitalismus-Kritiker und Polizei so heftig aufeinander, dass die Bilanz des Tages 220 Verletzte und 19 Festnahmen zählt. Wasserwerfer und Hubschrauber waren ebenfalls im Einsatz und trugen zu bürgerkriegsartigen Szenen bei. Gegen Mittag beruhigte sich die Lage wieder.

Eigentlich war die Eröffnung des spektakulären Gebäudeensembles der Europäischen Zentralbank am Frankfurter Mainufer als feierlicher Festakt gedacht. Die Büroimmobilie, die nach den Entwürfen des Wiener Architekturbüros Coop Himmelb(l)a...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt