Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kraftverkehr Nagel investiert 30 Mio. Euro in Wustermark

Kraftverkehr Nagel erweitert seinen Standort in Wustermark und investiert 30 Mio. Euro. Der bisherige Standort mit 18.000 m² war durch die Übernahme zweier Neukunden zu klein geworden. Nagel hat sich nun im GVZ ein 70.000 m² großes Gelände gesichert. Die Hälfte, also 35.000 m², werden mit einem Mega-Lagerhaus bebaut. Von dort aus werden Waren, auch Frischkost und Rohstoffe für die Nahrungsmittelindustrie durch ganz Europa geschickt.Mit der Investition der zur Nagel-Group gehörenden Schulze Logistik Berlin GmbH ist die Schaffung von zusätzlich 70 Arbeitsplätzen verbunden. Das GVZ Wustermark wird von der Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft (IPG) entwickelt und vermarktet.

.

Neben Nagel hat sich kurz zuvor zudem der Logistiker BLG Autorail den 150.000 m² großen Rangierbahnhof in Falkenberg (Elbe-Elster) in der Region gesichert. Verkäufer ist die DB Netz AG. BLG will den Standort als Drehkreuz benutzen und die Autos von den Produktionsstandorten in Osteuropa per Zug zu den Seehäfen transportieren.

Der Logistikstandort Berlin-Brandenburg mit rund 180.000 Beschäftigten belegt nach einer Studie von BNP Paribas Real Estate den zweiten Platz unter den wichtigsten deutschen Logistikstandorten [At a Glance - Berliner Flächenumsatz überschreitet erstmalig die 400.000-m²-Schwelle]. Mit ihrer zentralen Lage an den wichtigsten europäischen Verkehrsachsen hat die deutsche Hauptstadtregion auch in der Logistikbranche eine anhaltend hohe Attraktivität entwickelt. So hat kürzlich der Internet Schuh- und –Fashion-Händler Zalando im GVZ Brieselang seinen dritten Logistik-Standort im Land Brandenburg errichtet. Zuvor hatte der Convenience-Spezialist Lekkerland in Großbeeren sein hochmodernes Logistikzentrum in Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr konnten Siemens mit einem Logistikzentrum in Ludwigsfelde, DB Schenker in Großbeeren und REWE in Oranienburg angesiedelt werden.