Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kostenlose Grundstücke gegen den Berliner Wohnraumnotstand

In Berlin werden die Wohnungen knapp. Laut des aktuellen Berichts des Verbandes der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU) liegt der Leerstand des Wohnungsbestandes nur noch bei 3,5 Prozent und erreicht damit ein Rekordtief. Da die Leerstandsquote auch Wohnungen enthalte, die aufgrund von Sanierungen nicht vermietbar seien, werde nun nach Möglichkeiten gesucht, um eine Wohnungsnot abzuwenden. Daher forderte Maren Kern, Vorstand der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU), jüngst, dass die Stadt in Erwägung ziehen sollte, Grundstücke unter bestimmten Bedingungen kostenlos abzugeben. Denn der Neubau von Wohnungen kostet zehn Euro je Quadratmeter und Monat und rechne sich somit ohne Förderungen nicht. Kern erhofft s

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin