Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Koreanischer Staatsfond kauft MainZero für 250 Mio. Euro

Der Südkoreanische staatliche Pensionsfonds NPS (National Pension Service) hat sich in einem unterschriftsreifem Vertrag offensichtlich die Rechte an 95% des noch im Bau befindlichen Gebäudes „MainZero“ in der Mainzer Landstraße, Ecke Weserstraße in Frankfurt gesichert. Dies berichtete die südkoreanische Wirtschaftszeitung „Maeil Business“ in ihrer Online-Ausgabe. Der Preis für das Gebäude soll bei 350 Milliarden Won (rund 250 Millionen Euro) liegen und bei Abschluss der Bauarbeiten Ende 2016 geleistet werden.

An der Stelle des „MainZero“ stand zuvor ein Gebäude, in dem Allianz Global Investors residierten, das Asset Management der Allianz-Gruppe. Es wurde komplett abgerissen. Der Neubau wird derzeit nach Plänen des Bür...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt