Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Konflikt East Side Gallery: Der Investor schafft Fakten

Ist das Geschichte oder kann das weg? Investor und Wowereit äußern sich zur heiklen Situation an der East Side Gallery.

Das längste noch erhaltene Stück der Berliner Mauer wird dieser Tage zum Schauplatz politischer Auseinandersetzungen. Die künstlerisch gestaltete Mauer an der Mühlenstraße soll einem Bauprojekt des Investors Maik Uwe Hinkel weichen. Etliche Gespräche mit Stadtverwaltung, Bezirk und anderen Investoren blieben bisher erfolglos und führten nun zum Abbau eines Mauerfragments an der East Side Gallery. Am frühen Mittwochmorgen hatte der Investor ein Stück Mauer abreißen lassen, das einer Baustellenzufahrt weichen musste. Die Aktion fand unter großem Polizeiaufgebot statt, da in der Hauptstadt mit Demonstrationen gege...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Personen: Klaus Wowereit