Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kölner Stadtarchiv und U-Bahn-Bau — Oberbürgermeister Schramma verzichtet auf neue Kandidatur

Indirekt hat der Einsturz des historischen Kölner Stadtarchivs jetzt personelle Konsequenzen gefordert. Einer „unerträglichen Hetzkampagne“ sei er ausgesetzt, so formulierte es Kölns Oberbügermeister Fritz Schramma. Er verzichtete deshalb auf eine erneute Kandidatur bei den Kommunalwahlen im August 2009.

Den für den U-Bahn-Bau Verantwortlichen der Stadt wird in Medienberichten unter anderem vorgeworfen, dass das Stadtarchiv in einer städtischen Auflistung über gefährdete Gebäude rund um den U-Bahn-Bau fehlte und dass die Stadt die Bauaufsicht für das Projekt auf die Kölner Verkehrsbetriebe übertragen habe. Der U-Bahn-Bau war in den letzten Wochen als Ursache für den Einsturz des Stadtarchivs wahrscheinlicher geworden. Beim...

[…]