Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Koalition legt Gesetzentwurf für Tempelhofer Feld vor

Die Berliner Koalition aus CDU und SPD hat einen Gesetzentwurf für den Volksentscheid zur Bebauung des Tempelhofer Feldes vorgelegt. Darin wird eine Randbebauung des 300 ha großen Areals ermöglicht, aber auch der Erhalt einer 230 ha großen Freifläche vorgeschrieben. Am 25. Mai 2014 wird im Rahmen eines Volksentscheides über das Gesetz abgestimmt. Alternativ steht der Entwurf der Initiative „100% Tempelhofer Feld" zur Wahl, der den Erhalt der kompletten Fläche als Erholungs- und Naturgebiet vorsieht. „Die Berliner haben die Wahl“, kommentierte der SPD-Fraktionschef Raed Saleh die Möglichkeiten.

Die Randbebauung beinhaltet laut Gesetzentwurf eine „behutsame Entwicklung für Wohnen, Wirtschaft sowie Erholung, Freizeit und Sport...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin