Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kleinwort Benson fällt von der Commerzbank an den Investor RHJ

Die Dresdener-Bank Tochter Kleinwort Benson wurde von der Commerzbank an den Finanzinvestor RHJ für 243 Millionen Euro veräußert. Damit kommt die Commerzbank den Auflagen der EU nach, die nach der Übernahme der Dresdener Bank festgelegt wurden. Demnach muss sich die Commerzbank von Randfeldern trennen, die nicht zum Kerngeschäft gehören.

Die Gesellschaft Kleinwort Benson war hauptsächlich im Wealth Management (5,4 Milliarden britische Pfund) und bei der Verwaltung von Treuhandvermögen (15,7 Milliarden britische Pfund) aktiv und hat ca. 650 Beschäftigte. RHJ-Chef Leonard Fischer, früher selbst bei Benson beschäftigt, möchte mit dieser Akquise seine Strategie weiter ausbauen.

[…]