Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Klagen von Großinvestoren gegen Hypo Real Estate

Die Bank FSK, eine Tochter der BHF-Bank, und die Fondsgesellschaft 3Banken Generali Investment beabsichtigen, die Hypo Real Estate (HRE) wegen Falschdarstellung der Unternehmenssituation zu verklagen.

Medienberichte zum Thema wurden jetzt durch das Landgericht München I bestätigt. Laut eines Artikels des Handelsblatts vom 13. März 2009 geht es zunächst um 2,5 Millionen Euro, wobei nicht ausgeschlossen sei, dass höhere Forderungen nachfolgen. Bisher laufen bei den Landgerichten in München und Düsseldorf mehr als 200 Klagen gegen die HRE. Aus den USA kommen derweil positivere Nachrichten. Großanleger J.C. Flowers zeigte Bereitschaft, bei den Investoren seiner Fonds für eine Kapitalerhöhung zu werben und brachte dafür einen Betrag v...

[…]