Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kirch Media: Beteiligung am Multiplexkino „Cinedom“ verkauft

KirchBeteiligung-Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé veräußert eine 53,5% Beteiligung an dem Multiplexkino „Cinedom“ in Köln an den Mitgesellschafter Bernd Eichinger sowie den Cinedom-Geschäftsführer Thomas Peter Friedl. Neben der Beteiligung an der Immobilie wurden auch die Anteile an der Kinobetreibergesellschaft verkauft.

.

Der Insolvenzverwalter der KirchBeteiligung GmbH & Co. KGaA, Dr. Michael Jaffé, konnte, nach einer im Jahre 2005 erfolgten Restrukturierung der operativen Finanzierung, die 53,5% Beteiligung an dem Mutiplexkino „Cinedom“ erfolgreich veräußern. Erwerber sind der Mitgesellschafter Bernd Eichinger und der Cinedom-Geschäftsführer Thomas Peter Friedl.

Der Verkauf des Cinedom, das zu den erfolgreichsten Kinos in Deutschland zählt, wurde vom Gläubigerausschuss der KirchBeteiligung einstimmig genehmigt. Über den Kaufpreis und die weiteren Details wurde zwischen den Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Der im Jahre 1990 erbaute Cinedom ist mit 14 Kinosälen und 3.748 Sitzen das größte deutsche Multiplexkino in einer hervorragenden Lage im Mediapark Köln. Die Immobilie umfaßt neben dem Kinobetrieb auch Gastronomie- und Büroflächen, die vermietet sind. Mit der Beteiligung an der Besitzgesellschaft der Immobilie wurden auch die Anteile an der Kinobetreibergesellschaft verkauft.