Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kiel: ThyssenKrupp sucht Käufer für Gewerbepark an der Förde

Die ThyssenKrupp AG will sich von ihrem direkt an der Förde gelegenen Industrie- und Gewerbepark in Kiel-Friedrichsort trennen. Das Areal umfasst 371.000 m² Grundfläche, davon 238.000 m² Gebäudenutzfläche, und soll nur als Ganzes verkauft werden. Der Kaufpreis beträgt 18 Mio. Euro. Die ThyssenKrupp Real Estate GmbH steht nach eigenen Angaben bereits mit verschiedenen Kapitalanlegern und Entwicklern in Verhandlung.

.

Größte Mieter des Gewerbeparks sind Vossloh Locomotives und Caterpillar Inc. Die zahlreichen weiteren Firmen sind zum größten Teil deren Zulieferer und Dienstleister. Expansions- und Neuansiedlungspläne können derzeit nicht realisiert werden, denn ThyssenKrupp will dem neuen Eigentümer nicht durch die Aufnahme neuer Mieter oder einen Verkauf von Teilflächen vorgreifen.