Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

KfW und ING-DiBa schließen erstes gemeinsames Globaldarlehen ab

Die ING-DiBa AG und die KfW Förderbank haben heute in Frankfurt erstmals einen Vertrag über ein "Globaldarlehen Wohnungswirtschaft" in Höhe von 500 Millionen Euro unterzeichnet.

.

Mit dem Globaldarlehen erhält die ING-DiBa von der KfW Mittel zu Konditionen, bei denen die günstigen Refinanzierungssätze der Förderbank zum Tragen kommen. Die ING-DiBa wird die Vorteile des Globaldarlehens an ihre Baufinanzierungskunden weitergeben. Eine gute Nachricht also für all diejenigen, die sich den Wunsch vom selbst genutzten Wohneigentum erfüllen wollen.

Das Globaldarlehen unterstreicht die starke Position der ING-DiBa bei privaten Immobilienfinanzierungen. Mit 8,8 Milliarden Euro Neugeschäft bei der Baufinanzierung in den ersten neun Monaten
2006 ist die ING-DiBa Deutschlands größter Baufinanzierer. "Wir wollen unseren Kunden nachhaltig günstige Konditionen bieten.
Daher freuen wir uns, dass wir mit der KfW im Rahmen eines Globaldarlehens zusammenarbeiten können. Mit dem heutigen Vertrag optimieren wir unser Angebot im Bereich Immobilienfinanzierung", so Ben Tellings, Vorstandsvorsitzender der ING-DiBa.

"Mit der ING-DiBa haben wir einen weiteren starken Partner gewonnen, der uns dabei unterstützt, unsere Förderprodukte flächendeckend am Markt zu platzieren", erklärt Ingrid Matthäus- Maier, Sprecherin des Vorstands der KfW Bankengruppe. "Mit diesem zinsgünstigen Globaldarlehen für den privaten Wohnungsbau fördern wir einerseits private Bauherren, die sich selbst genutztes Wohneigentum anschaffen. Andererseits ist das Globaldarlehen ein Produkt mit einer sehr breiten Förderwirkung, das auch der Baubranche in Deutschland zugute kommt."

Das Globaldarlehen ist ein Förderprodukt der KfW Bankengruppe für alle Kreditinstitute, das in zwei Varianten angeboten wird - für den privaten Wohnungsbau und für den Mittelstand. Globaldarlehen bieten den Banken vielfältige flexible Gestaltungsspielräume und sind schlank in der Abwicklung. Neben den wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogrammen ist das aktuell unterzeichnete Globaldarlehen die erste gemeinsame Transaktion der ING-DiBa und der KfW in diesem Bereich. Die Mittel aus dem Globaldarlehen werden Privatpersonen für den Erwerb sowie für Baumaßnahmen an selbst genutztem Wohneigentum zur Verfügung stehen. Eine weitere Zusammenarbeit zwischen KfW und ING-DiBa bei Globaldarlehen ist geplant.