Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kemper’s Retail Award fördert akademischen Nachwuchs in der Immobilienwirtschaft

Sven Gaßmann und Larissa Hohmuth sind die ersten Preisträger des künftig jährlich verliehenen Kemper’s Retail Award. Das Immobilienberatungsunternehmen Kemper's zeichnet mit der Preisverleihung die beiden besten Diplomarbeiten im Studiengang Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen aus. Kemper’s möchte mit der Verleihung den akademischen Nachwuchs unterstützen und das Interesse an immobilienwirtschaftlichen Themen fördern. Der Award ist mit einem Preisgeld von 2.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real 2007 am Montag, den 08. Oktober 2007, 14.00 Uhr, auf dem Kemper’s-Messestand statt.

.

Der 1. Preis wird an Sven Gaßmann verliehen, der eine Diplomarbeit zum Thema „Die Veränderung von Betriebstypen des Einzelhandels und ihre Auswirkungen auf den Immobilienmarkt“ vorgelegt hat. Die Arbeit analysiert die mit dem Wandel der Betriebstypen verbundenen Veränderungen in der Standortpolitik von Einzelhandelsunternehmen.

Den 2. Preis erhält Larissa Hohmuth für ihre Diplomarbeit zum Thema „Shopping Center in Innenstädten – Chancen und Risiken für Städte und Betreiber“. Die Arbeit untersucht die Ansiedlung von Centern in Innenstädten und die Voraussetzungen für eine funktionierende Koexistenz mit dem gewachsenen Einzelhandel.